NaviVOB
 Geschäftsstelle:
Burgstr. 39
67659 Kaiserslautern
Tel.: 0631-37122-32
Fax: 0631-37122-50


 info@vob-kartell.de
www.vob-kartell.de

Copyright © 2014
VOB Konditionenkartell

Design:
www.roehricht-mmp.de
 
Nutzen und Vorteile einer Mitgliedschaft im VOB Konditionenkartell
1. Geldwerte Vorteile  nichtmaterielle Vorteile

  • Fachkundige Beratung im Spezialfach / Baurecht durch Geschäftsführer Ass. jur. Allmendinger und Ass. jur. Norbert Messer, ohne wirtschaftliche Eigeninteressen
  • Ständige Fort- und Weiterbildungsangebote in Seminaren mit Baurechts-Spezialisten als Referenten

  • Mehrfach im Jahr aktuelle Informationsrundschreiben zu Baurechts- und VOB-Themen, sowie zusätzlich zu aktuellen Themen, z.B. Bürgschaftsfragen und Stahlpreisen, sowie Preisgleitklauseln oder Problemen bei der Entsorgung

  • Hilfe bei Ausschreibungsproblemen mit
    • Architekten
    • Kommunen
    • privaten Bauherren
  • Wissensvorsprung durch Information und ständige Beratung

  • Einsparung der Anwaltsgebühren gemäß Rechtsanwaltsvergütungsgesetz

    Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz sieht für jeden Einzelfall - entsprechend dem Streitwert - eine konkrete Gebühr vor.

    Der Beitrag zum VOB-Konditionenkartell in Höhe von 150 EURO fällt nur einmal im Jahr an; dies entspricht einem Beratungsumfang nach Rechtsanwaltsvergütungsgesetz von etwa 2.000,00 EURO Streitwert.

    Im Regelfall beträgt das Beratungsvolumen nach Streitwert mehrere Tausend Euro, max. 1,2 Mio Euro, z.B. Hotelbau in Frankfurt.


2. Nichtmaterielle Vorteile = Wissen im Baurecht


  • Wissen ergibt eine stärkere Verhandlungsposition mit Bauherren, Architekten und Auftraggebern

  • Mehr Wissen bedeutet bessere Durchsetzbarkeit der eigenen Argumente beim Architekten

  • Mehr Wissen bedeutet mehr Respekt und Ansehen beim Vertragspartner

  • Mehr Wissen bedeutet Stärkung des Selbstbewußtseins

  • Stärke in der Gemeinschaft der Gleichgesinnten im VOB-Kartell

  • Satzungszweck: Durchsetzung fairer, VOB-konformer Vertragsbedingungen

  • Das VOB-Kartell bietet gegenseitig Hilfe und Solidarität der Mitglieder untereinander

  • Einbindung von Technischen Werken und Versorgungsunternehmen der Kommunen in das VOB-Kartell → Damit Verbreiterung des Engagements zur Durchsetzung der satzungsmäßigen Ziele

  • Persönliche Bindung und Bekanntheit mit Werkleitern und Architekten durch ständige persönliche Gespräche und Korrespondenz seitens der Geschäftsstelle

  • Durch Wissen und positives Image → Stärkung der eigenen Position und außergerichtliche Durchsetzung der satzungsmäßigen Ziele des VOB-Kartells

    • dadurch Verhinderung von kosten- und gebührenintensiven Prozessen und gerichtlichen Auseinandersetzungen und Versachlichung der Auseinandersetzung zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer
    • dadurch Einsparung von Kosten und Gebühren
nach oben


footer
Heute ist der
Aktuelles / Termine
28.06.2017
Jahreshauptversammlung 2017